wahr & gut & schön: frische Bücher
View this email in your browser

Inhalt

Gesswein: 840 Seiten Lyrik und Grafik
Universum +1: Wenn ein Kind uns zurücklässt
L + L: Linde Waber und Lotte Ingrisch
Positive Leadership: Chef, aber gut
 
Viele schöne Bücher von typic kamen wieder aus der Druckerei, knackig und duftend wie frische Semmeln. Eine kleine Auswahl davon möchte ich hier vorstellen.

 Gesswein: 840 Seiten Lyrik und Grafik

Der Lyriker und Gebrauchsgrafiker Alfred Gesswein (1911–1983) hinterließ ein Werk, über dessen Umfang zunächst Unkenntnis herrschte. Zwar gibt es eine Handvoll Gedichtbände, doch die Sichtung der unpublizierten oder teilweise in Zeitschriften erschienenen und in unterschiedlichen Fassungen vorliegenden Gedichte bedeuten für die Literaturwissenschaft eine Mammutaufgabe. Nun liegt ein Band mit dem Gesamtwerk des Dichters vor, herausgegeben vom Grazer Lyriker und Germanisten Christian Teissl, der noch während der Drucklegung des Buches zu würdigende Quellen für die Bibliografie Gessweins fand. Ergänzt wird das chronologisch gereihte lyrische Schaffen – auch mit einer Sektion sehr schöner Dialektgedichte – nicht allein von einem literaturwissenschaftlichen Kommentarteil, sondern auch von einem Ausschnitt grafischer Papierarbeiten des Künstlers nebst kunsthistorischem Begleittext.
Der Lyriksatz auf mehr als 700 Seiten sollte sich typografisch sehr zurücknehmen und die einzelnen Texte feierlich voneinander abgrenzen, doch zugleich möglichst ökonomisch sein, um den großen Umfang unter Kontrolle zu halten. 

Auftrag: Beratung, Design, typografische Gestaltung, Ausstattung, Satz, Herstellung

Flügelhornblasen gegen den Wind ist bei der Literaturedition Niederösterreich erschienen und im lokalen Buchhandel erhältlich.


Alfred Gesswein: Flügelhornblasen gegen den Wind. Gesammelte Gedichte. Herausgegeben von Christian Teissl. Mit Bildtafeln. Halbsteifbroschüre mit Leinenrücken, 840 Seiten, ISBN 978-3-902717-55-9. € 28,00

Universum +1: Wenn ein Kind uns zurücklässt

Das Schlimmste, das Menschen widerfahren kann, ist, die eigenen Kinder zu überleben. Als vor elf Jahren der 14-jährige Manuel Koppitz schwer erkrankte, nach kurzer Zeit aus dem Leben schied und seine Eltern sowie seinen großen Bruder zurückließ, begann seine Mutter Romana damit, ihren Schmerz (und anfangs ihre Hoffnung) in Form von Tagebuchnotizen, Zetteln und Zeichnungen zum Ausdruck zu bringen. So entstand ein riesiges Konvolut an Texten, Zeichnungen, Fotos und Chatverläufen von bestechender Authentizität, ohne jeden ästhetischen Filter. Nach einigen Jahren Trauerarbeit lernte Romana Koppitz die Schriftstellerin Simone Hirth kennen, die ihr half, alles Material zu strukturieren.
Wieder viele Jahre später läutete mein Telefon, und eine sehr leise Stimme fragte mich, ob ich interessiert wäre, das Buch zu gestalten. So begann die Arbeit am wohl berührendsten Werk meiner bisherigen Laufbahn.

Ich entschied mich, die vielen emotionalen Versalschreibungen im Manuskript durch einen größeren Schriftgrad zu verstärken, um dem Geschriebenen mehr Masse zu geben und so den Versalsatz von schwer lesbar und sperrig in ein abwechslungsreiches Satzbild zu transformieren. Dabei versuchte ich, zwischen positiven Emotionen (Serifenschrift) und negativen (Serifenlose) zu unterscheiden und dadurch noch mehr Ausdruck zu erzeugen. Gut sichtbar wird so das emotionale Wildwasser in der Phase von Krankheit und Abschied und der langsam sich beruhigende Textfluss nach dem Ablauf von Monaten und Jahren, der dann doch immer wieder durchbrochen wird von Wirbeln und Stromschnellen. Die Zäsur wird noch durch den plötzlichen Wegfall eines anderen fundamentalen Buchgestaltungsmerkmals deutlich, denn eine neue Zeitrechnung ersetzt sowohl Datum als auch Paginierung – beides sonst in gesetzten Tagebüchern nicht wegzudenken –, beginnend mit Tag 1 "nMV", "nach Manuels Vorausgehen". Abgesehen von der inszenierenden Typografie ist der Text unverstellt traurig , persönlich und gleichzeitig kraftvoll nach vorne gewandt, ein Dokument des Festhaltens. 

Auftrag: Beratung, Design, typografische Gestaltung, Ausstattung, Satz, Herstellung

Universum +1 ist im Eigenverlag erschienen und kann direkt bei der Autorin bestellt werden: manuro@chello.at


Romana M. Koppitz: Universum +1. Buch für Manuel. Hardcover mit Schutzumschlag, Relieflack, 256 Seiten, 4 Lesebändchen, 9 Ausklappseiten, viele farbige Abbildungen. ISBN 978-3-903257-04-7. € 35,00

L + L: Linde Waber und Lotte Ingrisch

Ebenfalls in Dialog mit Vorausgegangenen tritt die Schriftstellerin Lotte Ingrisch. Berühmt wurden die Gespräche mit ihrem verstorbenen Mann Gottfried von Einem. Weniger bekannt ist die Lebensfreundschaft mit der renommierten Wiener Malerin Linde Waber. Beide Künstlerinnen nehmen in ihren Werken immer wieder aufeinander Bezug. L + L verwebt eine Auswahl aus Lotte Ingrischs Werk mit Bildtafeln von Linde Waber.
Die Typografie bringt viele Textsorten unter einen Hut, etwa Prosa-, Lyrik- oder Dramensatz. Um mit dem auf die meist großen Bildern von Linde Waber abgestimmten Format zu funktionieren, ist der Text zweispaltig gesetzt – unter Bedachtnahme auf großzügige Seitenränder, damit Raum zum Atmen bleibt.

Auftrag: Design, typografische Gestaltung, Ausstattung, Satz, Herstellung

Das Buch ist bei der Literaturedition Niederösterreich erschienen und im lokalen Buchhandel erhältlich.


Günther Oberhollenzer, Reinhard Linke (Hg.): L + L. Bild und Wort. Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, viele farbige Abbildungen. ISBN 978-3-902717-56-6. € 24,00

Positive Leadership: Chef, aber gut

Ein vollkommen anderes Register zieht das neue Buch des Wirtschafts- und Organisationspsychologen Markus Ebner. Der Spezialist in Führungsfragen, Berater und Universitätslehrer bringt hier Band 2 der englischen Übersetzung seines erfolgreichen Buchs Positive Leadership heraus und vertraut zusammen mit dem Facultas Verlag zum dritten Mal meiner Expertise in Buchgestaltung und Satz. 
Die typografische Gestaltung folgt wie das Coverdesign der von mir entworfenen Originalausgabe, im Vordergrund der Überlegungen steht die informierende Typografie mit schneller Erfassbarkeit zentraler Aussagen sowie der klare, großzügige Satz längerer Lesepassagen.

Auftrag: Design, typografische Gestaltung, Satz

Das Buch ist bei Facultas erschienen und im lokalen Buchhandel erhältlich.


Dr. Markus Ebner: Positive Leadership in Action. Tools, Techniques & Best Practices. Broschur, 192 Seiten, zahlreiche farbige Grafiken. ISBN 978-3-7089-2027-6. € 29,90
Newsletter-Archiv
Die bisherigen typic.at.letters mit Infos zu Buchprojekten und schönen Schriftfotos sind hier zu finden: www.typic.at/lettersarchive.html
Viel Spaß beim Stöbern!
Die Website inkl. Onlineshop meiner Typefoundry Wannatype begeistert unter www.wannatype.com
Email Email
typic Website typic Website
Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward
Pin Pin
Read Later Read Later
Copyright © *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, All rights reserved.
*|IFNOT:ARCHIVE_PAGE|* *|LIST:DESCRIPTION|*

Our mailing address is:
*|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|*

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

*|IF:REWARDS|* *|HTML:REWARDS|* *|END:IF|*